Schmalspurlokomotive 99 7201


 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1904-1931: Lok 1 (Vering & Waechter GmbH & Co, KG, Berlin)

1931-1949: 99 7201 (DRB)

1949-1965: 99 7201 (DB)

1969-2007: 99 7201 (Privateigentum, als Denkmallok in Salzweg-Angl)

seit 2007: 99 7201 (IGHB - Interessengemeinschaft Hirzbergbahn Georgenthal-Tambach e. V.)

Hersteller:

Lokomotivfabrik Borsig (Berlin), Baujahr: 1904, Fabriknummer: 5324

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

1904-19xx: Lokomotivfabrik Borsig (Berlin), Baujahr: 1904, Fabriknummer: 5324

(seit 02.06.1904, neu mit 99 7201)

 

Lebenslauf

Ablieferung:

02.06.1904

Endabnabnahme:

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Neckarelz: ? - ?

 

Bw Heidelberg: ? - 10.03.1965        

 

z-Stellung:

Ausmusterung:

10.03.1965

 

Aktueller Status

Stand:

Dezember 2019

Eigentümer:

IGHB - Interessengemeinschaft Hirzbergbahn Georgenthal-Tambach e. V.

Standort:

99887 Georgenthal (Friedenstraße)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in mäßigem Zustand, derzeit in Aufarbeitung. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Von 1969 bis Februar 2007 stand die Lok als Denkmallok in Salzweg-Angl bei Passau (vor dem Gasthaus "Zum blauen Bock"). Die Lok wurde am 5.Februar 2007 verladen und nach Georgenthal transportiert. Dort wurde sie zunächst äußerlich hergerichtet werden und dann am 10.Juni 2007 zum Hoffest im ehemaligen Sägewerk Bleul in Georgenthal der Öffentlichkeit vorgestellt. Anschließend wurde mit der gründlichen Aufarbeitung der Lok begonnen.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

DS 2/2007(103f,B), EK 6/2008(27), EK 3/2009(27), EK 8/2014(28)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur 99 7201 auf der Internetseite "Dampflokomotivarchiv.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 20.12.2019, letzte Änderung am 02.04.2021

© EMF 2019-12-20, Version 5