Streckendiesellokomotive V 200 147


 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1965-1968: V 200 147 (DB)

1968-1989: 221 147-2 (DB)

1989-2002: A 416 (ΟΣΕ - Organismós Sidirodrómon Elládos)

2002-2008: 221 147-2 (PE - Prignitzer Eisenbahn GmbH)

2008-2020: D 20 (BE - Bentheimer Eisenbahn AG)

2009-2020: 92 80 1221 147-2 D-BE (BE, Nummer im nationalen Fahrzeugregister)

seit 2020: 221 147-2 (Flex Bahndienstleistungen GmbH)

seit 2020: 92 80 1221 147-2 FLEX (FLEX, Nummer im nationalen Fahrzeugregister)

Hersteller:

Krauss-Maffei AG (München-Allach), Baujahr: 1965, Fabriknummer: 19267

Verzeichnis der eingebauten Motoren:

Anlage 1

1965-2008: Mercedes-Benz (Stuttgart), Baujahr: 1965, Fabriknummer: ?

(Typ MB 835 Ab - Diesel 1.350 PS, seit 09.09.1965, neu mit V 200 147)

seit 2009: MTU - Motoren- und Turbinenunion (Friedrichshafen), Baujahr: 2009, Fabriknummer: ?

(Typ 12V 4000 R41 - Diesel 2.000 PS, seit 2009, neue Motoren für Lok D 20)

Anlage 2

1965-2008: Mercedes-Benz (Stuttgart), Baujahr: 1965, Fabriknummer: ?

(Typ MB 835 Ab - Diesel 1.350 PS, seit 09.09.1965, neu mit V 200 147)

seit 2009: MTU - Motoren- und Turbinenunion (Friedrichshafen), Baujahr: 2009, Fabriknummer: ?

(Typ 12V 4000 R41 - Diesel 2.000 PS, seit 2009, neue Motoren für Lok D 20)

 

Lebenslauf

Ablieferung:

?

Endabnahme:

09.09.1965

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Lübeck: 10.09.1965 - 31.08.1980

 

AW Nürnberg: ? - 22.12.1970 (U 2.0)

 

AW Nürnberg: ? - 12.10.1976 (U 3.0)

 

Bw Gelsenkirchen Bismarck: 01.09.1980 - 31.12.1981

 

AW Nürnberg: ? - 28.05.1984 (U 2.8)

 

Bw Oberhausen Osterfeld Süd: 01.01.1982 - 30.06.1988      

 

z-Stellung:

29.05.1988

Ausmusterung:

30.06.1988

 

Aktueller Status

Stand:

September 2021

Eigentümer:

Flex Bahndienstleistungen GmbH

Standort:

Leipzig

Zustand / Status:

Keine Museumslokomotive, seit 2008 betriebsfähige Lokomotive in regulärem Einsatz für ein privates Eisenbahnverkehrsunternehmen. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als esichert gelten.

Bemerkungen:

Von Sommer 2008 bis 2020 stand die Lok bei der BE - Bentheimer Eisenbahn in Diensten. Im Juli 2020 wurde die Lok an die Flex Bahndienstleistungen GmbH nach Leipzig abgegeben und erhielt eine neue Untersuchung inklusive Neulackierung in türkisgrün/schwarzer Farbgebung. Am 28.Oktober 2020 traf die aufgearbeitete Lok in ihrer neuen Heimat in Leipzig ein. Am 21.August 2021 überführte die Lok den Theaterzug "Das letzte Kleinod" (bestehend aus Bauzugwagen) von Senftenberg nach Burgkemnitz.

Untersuchungen als Fahrzeug eines privaten EVU:

27.06.2008, 21.12.2016

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

em 3/2015(25,B), LM 8/2020(25), em 11/2020(27,B), EK 12/2020(20,B), LR 10/2021(22,B)

Quellen im Internet:

--

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 15.12.2018, letzte Änderung am 20.10.2021

© EMF 2018-12-15, Version 14