Schmalspurlokomotive 99 3310

 


Falls Sie eine schöne Standard-Aufnahme dieser Lokomotive zur Verfügung stellen wollen, senden Sie diese bitte an die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1917-1919: HF 1638 (Deutsche Heeresfeldbahn)

1919-1940: Ml 631 (LG - Lietuvos Geležinkeliai [Lettische Staatsbahn])

1950-1956: Lok ? (Braunkohlewerk Frieden, Weißwasser)

1957-1970: 99 3310 (DR)

1970-1976: 99 3310-2 (DR)

1976-1983: Lok ? (Mardsunds-Enskilda Jarnväg)

seit 1983: Lok 3 (Ohs Bruks Järnvägs Museiförde, Mattmar)

Hersteller:

Orenstein & Koppel AG, Baujahr: 1917, Fabriknummer: 8338

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

1917-19xx: Orenstein & Koppel AG, Baujahr: 1917, Fabriknummer: 8338

(seit 1917, neu mit Lok HF 1638)

 

Lebenslauf

Ablieferung:

?

Endabnabnahme:

?

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Muskau: ? - 02.06.1976           

 

z-Stellung:

01.11.1973

Ausmusterung:

02.06.1976

 

Aktueller Status

Stand:

Oktober 2021

Eigentümer:

Ohs Bruks Järnvägs Museiförde

Standort:

S-351 04 Värnamo (Ohs)

Zustand / Status:

Seit 2010 betriebsfähige Museumslokomotive in gutem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Typ Brigadelok.

Seit dem 15.Mai 1983 ist die Lok als Lok 3 "TYSKA LOKEL" im Eigentum der Ohsabahn. Im Sommer 2008 wurde mit einer Untersuchung der Lok begonnen, um Kessel und Fahrwerk zu überholen. Der Kessel bekam einen neuen Rohrsatz, außerdem wurde ein Großteil der Stehbolzen erneuert. Am 24. Oktober 2009 erfolgte der Zusammenbau von Kessel und Fahrwerk und Juli 2010 wurde die Lokomotive wieder in Betrieb genommen.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

?

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

DBBp 1/1992(13,B), LR 2/1994(7), LR 1/1996(4ff,B), EK 3/2010(30), EK 9/2010(25)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur 99 3310 auf der Internetseite "Heeresfeldbahn.de"

Weitere Bilder:

Keine Bilder in der Galerie.

 

Erstellt am 22.10.2021, letzte Änderung am 22.10.2021

© EMF 2021-10-22, Version 3